FMP TALK #34

„Zoom Out – Zoom In!“ Die Zukunft der Agenturen

Marktbedingungen für Mediaagenturen 2030 und notwendige Kursänderungen heute

Wir leben in exponentiellen Zeiten. Die Beschleunigung der Technologieentwicklung nimmt immer mehr zu. Marktwandel erfasst alle Branchen und bedingt die Transformation der Player, die überleben wollen. Disruption hat viele Gesichter: "Cut off the Middlemen" ist eine grundsätzliche Folge der Digitalisierung.

Der FMP TALK #34 beschäftigt sich diesmal unter anderem mit den Fragen: Was bedeutet das für Mediaagenturen als klassische Mittler? Was ist heute bereits Realität? Und welche Trends und exponentiellen Technologien werden in der 10Jahresperspektive immer relevanter für Mediaagenturen?

Vor dem Hintergrund der sinkenden Margen aufgrund des Verdrängungswettbewerbs, Disruption & Konsolidierung der Lieferanten zugunsten großer Player aus den USA und dem Automatisierungspotenzial auf Kundenseite durch Inhousing sowie dem Thema der Kundenorientierung und dem skalierenden Businessmodell diskutiert das Podium über neue zukunftsweisende Wege. 

Keynote & Moderation: Petra Hauser (CEO Exponential Business Hub)

„Medien gehören genau wie Banken oder Handel zu den Bereichen, die sehr früh von Marktwandel und Disruption betroffen waren. Diese Entwicklung hält ungebremst an und ergreift daher auch in immer stärkerem Maße die Mediaagenturen, die nur überleben werden, wenn es ihnen gelingt, ihre Services neu zu definieren und völlig neue Businessmodelle zu entwickeln.“

Am Podium diskutieren:

  • Jana David-Wiedemann (CEO PKP BBDO und Präsidentin Strategie Austria)
  • Erik Hofstädter (Marketing & Vertriebsleitung NÖM AG)
  • Markus Plank (Managing Director Adverserve AT)
  • Andreas Vretscha (CEO MediaCom und Vorstand IGMA)
  • Andreas Weiss (CEO Dentsu Aegis Network und Vorstand IGMA)

 

Datum

28.05.2019

Zeit

18:30–20:00 Uhr

Ort

weXelerate
Praterstraße 1, 1020 Wien

Veranstalter

Forum Media Planung

Kooperationspartner

VGN MEDIEN HOLDING, FMP Hauptsponsor 2019

Freie Plätze

Noch Plätze frei!

Anmeldeschluss

28.05.2019

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht