Media Night 2011/Generalversammlung 2011

Wien, Dezember 2011. Das FMP – Forum Media Planung bat wie alle Jahre zur glanzvollen Gala in den Marx Palast und kürte zwei Media–Frauen des Jahres 2011

And the winner is:

Doris Ragetté | RMS in der Kategorie Medien – zum dritten Mal ungeschlagen und

Christa Schauer | Media 1 in der Kategorie Agenturen – bereits zum zweiten Mail Gewinnerin

Getragen wurde die Kür der Siegerinnen von zwei herausragenden Laudatoren, die man in Mediakreisen selten zu sehen bekommt. Prof. Dr. Bretschneider hielt eine, wie von ihm gewohnt, brillante Laudatio auf Tüchtigkeit und Charme der Doris Ragetté. Jan Mariusz Demner würdigte, unterstützt von allen Österreichern via Strassenbefragung, die Talente der Christa Schauer und machte dem erstaunten Publikum klar, welche enormen Mengen an Werbevolumen die Media Frau des Jahres 2011 in ihrem Berufsleben bereits verantwortet hat.

Auch heuer erfreute sich die Media Wahl enormer Beteiligung sowohl in punkto Nominierungen (über 50% aller Mitglieder) als auch in punkto Wahlteilnahme (65% aller Mitglieder).

In einer charmanten, filmisch unterstützten Doppelmoderation der beiden Vorstandsmitglieder Elisabeth Plattensteiner (OMD) und Christian Moser (ATV) wurden alle Nominees noch einmal vorgestellt. So konnten sich in der Kategorie Medien durch die meisten Nennungen folgende Top 5 ins Spiel bringen: Ilona Happel | Seven One Media, Saadet Meißlitzer | Epa Media, Brigitte Hauser | RMS, Doris Ragetté | RMS und Gerhard Riedler | IP.

Auf Seiten der Agenturen waren es Joachim Feher | Mediacom, Heidrun Hasler | Aegis, Monika Spittaler| Carat, Renate Breinhölder | Omnimedia und Christa Schauer | Media 1, die sich qualifizieren konnten.

Im Anschluß an die Wahl der Gewinner feierten der neue Vorstand und die Branche bis nach Mitternacht.

Datum

30.11.2011

Zeit

18:30 Uhr

Ort

wird noch bekannt gegeben

Veranstalter

Forum Media Planung

Anmeldung

Für diese Veranstaltung ist KEINE Anmeldung notwendig. Für die Teilnahme benötigen Sie das Programm Microsoft-Teams. Weitere Informationen dazu finden Sie in den Zusatz-Infos unterhalb und/oder in der Veranstaltungsbeschreibung.


Zur Übersicht