IM FORUM: Die Zukunft der Mediaagenturen

Wir freuen uns, Sie am Dienstag, den 3. Mai 2011, zur zweiten FMP Veranstaltung 2011 einzuladen!

Mit dem Wandel der Gesellschaft und der immer komplexer werdenden Medienlandschaft verändert sich auch der Anspruch der Mediaplanung an den neuen Konsumenten. Wer im Jahr 2014 eine Agentur betritt, wird feststellen, dass der Mediaplaner der Zukunft ein Marketing Investment Manager sein wird, der wie kein Zweiter den wandelnden Konsumenten kennt und versteht, wie kreative Ideen, höchste Effizienz und holistische Marketing-Beratung kombiniert werden.

Für die berühmte Dreiecks-Konstellation zwischen Werbetreibendem, Mediaagentur und Medium bedeutet dies eine Realität, die fernab isolierten Denkens stattfindet und die Mediaplanung in den Kern jeder aktuellen Marketingentwicklung stellt.

Die internationale Studie „Media Agency of 2014, durchgeführt von einem Think-Tank unter dem Dach der Mediaagentur phd, stellt den Kern dieser Fachveranstaltung dar und widmet sich detailliert der Frage, welchen Weg die Mediaagenturen einschlagen werden.

Gehen Sie gemeinsam mit Kai Prohaska, Digital Relationship Manager bei phd Germany, auf eine Reise in die Media-Zukunft und erfahren Sie, wie TV und Online, Mobiltelefonie und PC, Unterhaltung und Werbung, Verbraucher und Verleger, Online und reale Erlebnisse verschmelzen.

Was die Ergebnisse dieser Vision für Agenturen, Marketer und Medien bedeuten, wird in spannende Thesen verpackt und im Anschluss an den Impulsvortrag mit hochkarätigen VertreterInnen von Auftraggebern und Agenturen diskutiert:

Martina Berschl
UPC Österreich, Marketingleitung

Andreas Grasel
GroupM Interaction, MD

Roman Putsch
Nissan Österreich, Marketingleitung

Andreas Weiss
Aegis Media Austria & South-East Europe, CEO

Moderation:
Christian Moser

Wir freuen uns auf einen spannenden und zukunftsorientierten Abend mit Ihnen!

Datum

03.05.2011

Zeit

18:00 Uhr

Ort

wird noch bekannt gegeben

Veranstalter

Forum Media Planung

Anmeldung

Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung nur per E-Mail möglich. Weitere Informationen dazu finden Sie in den Details unterhalb.


Zur Übersicht