Die Leseranalyse Entscheidungsträger 2003 im Visier der Media-Agenturen

Podiumsdiskussion unter der Moderation von Herta Zink (think:zink) mit Raimund Jacoba (Sprecher der ARGE LAE), Werner Till (Projektleiter der LAE), Mag. Joachim Feher (MediaCom), Christian Hofstetter (PanMedia)

Nach mehrj?§hriger Pause ist es durch eine Arbeitsgemeinschaft einiger Verlage gelungen, die LAE wieder durchzuf?ºhren.  Im Vergleich zu den vorangegangenen LAE¬¥s wurde f?ºr die Definition der Grundgesamtheit der Entscheidungstr?§ger ein neuer Ansatz gew?§hlt, ebenso wurden die Inhalte der LAE 2003 ?ºberarbeitet.

Welche Forderungen aber stellen Media-Agenturen an die LAE? In welchen Planungssegmenten liefert die LAE wichtige Informationen, die andere Mediastudien nicht abdecken? Was unterscheidet die neue LAE von den ?alten? LAE¬¥s? Wurden alle Bereiche, die f?ºr die Mediaplanung relevant sind, ber?ºcksichtigt? Gibt es Themenbereiche, die nicht (mehr) analysiert werden k??nnen? Wie zufrieden sind Media-Agenturen mit diesem neuen Instrument?

Herr Raimund Jacoba (Sprecher der ARGE LAE) und Herr Werner Till (Projektleiter der LAE) stellen die neue Printstudie im Detail vor und diskutieren gemeinsam mit Herrn Mag. Joachim Feher (MediaCom) und Herrn Christian Hofstetter (PanMedia) ?ºber die W?ºnsche und Anforderungen von Media-Agenturen an diese Printstudie.

Datum

17.04.2004

Zeit

14:30 Uhr

Ort

wird noch bekannt gegeben